Wir sind für Sie da!

Sie interessieren sich für eine Photovoltaikanlage? Kein Problem, wir beraten Sie gerne.

phone Tel.: +49 (0) 8122 22 59 866

Montag bis Freitag: 9 - 18 Uhr
Samstag und Sonntag: geschlossen

Sie können uns auch jederzeit per E-Mail kontaktieren:

mail_outline info@pro-ec.de

Stromspeicher Kosten 2023

Neu: Mehrwertsteuersenkung von
Photovoltaikanlagen von 19 % auf 0 % (Bis 30 kWp)

icon-input-kwh.png
Direkt 3
Angeboteoverview-packs-compressor.jpg
erhalten

inkl. Stromspeicher
icon-input-kwh.pngDirekt 3
Angeboteoverview-packs-compressor.jpg
erhalten.
inkl. Stromspeicher.
starstarstarstarstar_half4.7 Sterne (1.114 Bewertungen)4.7
starstarstarstarstar_half4.7 Sterne (544 Bewertungen)4.7

Vergleich der Stromspeicher Kosten / Preise im Jahr 2023

Batteriespeicher gewinnen durch das hohe Einsparpotenzial und der steigenden Strompreise immer mehr an Bedeutung.

Je größer die PV-Anlage und der Stromspeicher in 2023 gekauft werden, desto günstiger wird der Preis pro kWh im Verhältnis zur Speicherkapazität.

Anlagengröße Speicherkapazität Kosten PV von/bis Kosten
Stromspeicher
Stromspeicher
Preis pro kWh
6,5 kWp ohne Speicher 13.000 € – 15.000 €
6,5 kWp 6 kWh 19.000 € – 21.000 € 6.000 € 1.000 € / kWp
6,5 kWp 8 kWh 21.000 € – 23.000 € 8.000 € 900 € / kWp
10 kWp ohne Speicher 20.000 € – 22.000 €
10 kWp 10 kWh 29.000 € – 31.000 € 9.000 € 900 € / kWp
10 kWp 15 kWh 32.000 € – 34.000 € 12.000 € 800 € / kWp
15 kWp ohne Speicher 28.000 € – 31.000 €
15 kWp 15 kWh 40.000 € – 43.000 € 12.000 € 800 € / kWp
15 kWp 20 kWh 43.200 € – 46.200 € 15.200 € 760 € / kWp
30 kWp ohne Speicher 48.000 € – 52.000 €
30 kWp 20 kWh 63.200 € – 67.200 € 15.200 € 760 € / kWp
30 kWp 30 kWh 67.500 € – 71.500 € 19.500 € 650 € / kWp

Vielleicht fragen Sie sich auch

Warum ein Stromspeicher?

Welchen Nutzen bringt mir ein Stromspeicher für mein Haus?

Unabhängigkeit! Sowohl von Wetter und Tageszeit als auch vom öffentlichen Energieversorger. Das heißt jeden Tag Eigenversorgung mit nachhaltig produziertem Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage.

Ohne Stromspeicher

wird der Strom, der nicht gleich verbraucht wird, ins öffentliche Netz eingespeist. Das heißt man muss dann, wenn man den Strom selbst braucht (wie beispielsweise abends), wieder eine große Menge vom Energieversorger einkaufen und ist somit erneut den steigenden Strompreisen ausgesetzt.

Mit einem Stromspeicher

erhöht sich der Verbrauch des eigenen Solarstroms und somit verringert sich der Zukauf des teuren Netzstroms. Das heißt man wird größtenteils unabhängig vom Energieversorger, denn den Großteil des Energiebedarfs eines Hauses erzeugt die Photovoltaikanlage selbst. Diese Energie kann gespeichert und bei Bedarf freigegeben werden. Das bedeutet: Man kann zu jeder Tageszeit den eigenen Solarstrom nutzen und dadurch seine Stromkosten effektiv senken. Damit kann man eine Autarkie von bis zu 80% erreichen.

Beispiel: Familie 4 Personen mit 5.000 kWh Verbrauch

Gegenüberstellung: Kosten PV-Anlage ohne / mit Stromspeicher 2023

PV-Anlage
ohne Stromspeicher
PV-Anlage
mit Stromspeicher
Allgemeine Daten
Anlagengröße 10 kWp 10 kWp
Kosten Solaranlage 2023 (ab) 20.000 € 31.000 €
Autarkie (Unabhängigkeit) 30% 75%
Informationen zu Stromkosten
Stromkosten jährlich ohne PV 3.000 € 3.000 €
Stromkosten jährlich mit PVinfo 1.380 € 210 €
Stromkosten in 30 J. ohne PV 142.726 € 142.726 €
Stromkosten in 30 J. mit PVinfo 85.508 € 24.881 €
Gesparte Stromkosten in 30 J. 57.218 € 117.845 €
Kosten Solaranlage 2023 (ab) 18.000 € 31.000 €
Gewinn PV-Anlage 39.218 €
ohne Stromspeicher
86.845 €
mit Stromspeicher

infoStromkosten jährlich = Stromkosten - Einsparung + Einspeisevergütung; *Strompreiserhöhung 3%, Ertrag in kWp pro Jahr

100% kostenlos und unverbindlich

Direkt 3 Vergleichsangebote erhalten


Schritt 1

Füllen Sie in nur wenigen Minuten
unseren Online-Konfigurator aus.

Schritt 2

Wir senden Ihnen Ihr persönliches Angebot
zum Vergleich and Ihre E-Mail-Adresse.

Schritt 3

Wir planen Ihre Anlage mittels Drohne
direkt bei Ihnen vor Ort.

Steuerliche Verbesserung für Photovoltaikanlagen in 2023

  • Mehrwertsteuer wird von 19% auf 0% reduziert
  • Strom der selbst verbraucht wird muss nicht mehr versteuert werden
  • Die Einspeisevergütung wird von 6,2 Cent auf 8,2 Cent erhöht
  • Die Drosselung der Einspeisung von 70% entfällt und es dürfen ab sofort 100 % des erzeugten Stroms in das Stromnetz eingespeist werden. Dies erhöht die Rentabilität Ihrer Photovoltaikanlage.
Steuerliche Verbesserung
Qualität und Unabhängigkeit

Qualität und Unabhängigkeit

Bei den Komponenten für eine PV Anlage gibt es unzählige Qualitätsunterschiede und Sicherheitsaspekte die beachtet werden sollten. Daher arbeiten wir herstellerunabhängig und prüfen auf Basis Ihrer Dachfläche die für Sie optimale Anlagengröße und welcher Stromspeicher für Sie der Richtige ist.

Autarkie durch Stromspeicher

Was wirklich zählt

Stichwort: Autarkie

Autarkie durch Stromspeicher

Der Autarkiegrad gibt an, welcher Anteil des jährlichen Stromverbrauchs eines Gebäudes durch das Photovoltaik-Speichersystem gedeckt wird.

Ohne Stromspeicher: erreicht eine Photovoltaikanlage nur ca. 30% Autarkie, das bedeutet 70% des Strombedarfs muss weiter aus dem öffentlichen Netz bezogen werden.

Mit einem Stromspeicher: kann, abhängig von Stromverbrauch, Größe der Anlage und Ladekapazität des Stromspeichers, eine Autarkie von bis zu 80% erreicht werden.

Photovoltaik grenzenlos

Deutschland – Größter Markt für Stromspeicher weltweit

Weltkarte mit Deutschland

Deutschland ist global führender Absatzmarkt für Heimspeicher. Allein im Jahr 2018 wurden nach Berechnungen des “EuPD Research” rund 45.000 Heimspeicher installiert.

Vorteile im Überblick

flash_on

Eigenen Strom effektiv nutzen

home

Stromkosten um bis zu 80% senken

power

Unabhängigkeit Energieversorger

beach_access

Unabhängigkeit Wetter & Tageszeit

battery_charging_full

Hohe Lebensdauer des Speichers

thumb_up

Beitrag zur Energiewende

Hochwertige Stromspeicher 2022 für Zuhause

Energiemanagement-Zentrale

Energiemanagement Zentrale

Neben der Speicherung von Strom fungiert der intelligente Stromspeicher für Zuhause als Energiemanagement-Zentrale im Gebäude. Bei einer Betriebszeit von ungefähr 15 Jahren sollte die Auswahl des Batteriespeichers deshalb genau überlegt sein. Zukünftige Erweiterungsmöglichkeiten, wie der Anschluss einer Ladestation (Wallbox) für ein E-Auto, sollten mitbedacht werden.

Photovoltaik und E-Auto clever genutzt

Elektroauto als Stromspeicher nutzen

Ein Elektroauto wird in der Regel an einem Tag nur 2 bis 3 Stunden genutzt, die übrige Zeit bleibt es in der Garage. Damit ist auch klar: es steht die meiste Zeit ungenutzt herum. Die Frage ist, wie das Elektrofahrzeug sinnvoll genutzt werden könnte. Mit einem unserer Wallbox-Modelle können Sie in Zukunft Ihr Elektroauto zum erweiterten Stromspeicher machen. Dies erhöht die Autarkie und somit auch die Wirtschaftlichkeit Ihrer Photovoltaikanlage.

Wichtig: In vielen Bundesländern und Städten werden 2022 die Photovoltaikanlage und der Stromspeicher gefördert. Wir haben eine Übersicht der aktuellen Förderungen vorbereitet. In einem persönlichen Beratungsgespräch berechnen wir mit Ihnen die für Sie zutreffende Förderung.

Den passenden Stromspeicher finden

Bei einem individuellen und persönlichen Beratungstermin wählen Sie mit einem unserer Fachexperten den passenden Stromspeicher aus. Er berät Sie zum korrekten Hersteller, der richtigen Größe, sowie der passenden Technologie.

bubble_chartStromspeicher Hersteller 2023

Bei einem individuellen und persönlichen Beratungstermin wählen Sie mit einem unseren Fachexperten den passenden Stromspeicher aus. Wir beraten Sie zum geeigneten Hersteller, der richtigen Speichergröße sowie der passenden Technologie.

https://pro-ec.de/stromspeicher/

battery_charging_fullStromspeicher Technologie 2023

Die meisten Stromspeicher werden heute mit der neuen Lithium-Ionen-Technologie verkauft. Diese haben viele Vorteile und sind preiswerter. Sie zeichnen sich insbesondere durch einen hohen Sicherheitsstandard sowie einer hohen Langlebigkeit aus.

Außerdem zeigen die Lithiumbatterien keine Memory-Effekte und können aufgrund der geringen Selbstentladung über einen längeren Zeitraum gelagert werden. Weitere Vorteile liegen in der Eigensicherheit und der unbegrenzten Zwischenladung, dem hohen Wirkungsgrad und der hohen Ladeströme.

aspect_ratioSpeichergröße

Die passende Speichergröße des Stromspeichers wird zusammen mit einem unseren Fachexperten berechnet. Es ist wichtig, den Stromspeicher passend zur Photovoltaikanlage auszuwählen und diese auf Ihren Tagesrhythmus einzustellen.

Der Stromspeicher sollte den Strom nicht wochenlang auf Vorrat speichern, sondern täglich entladen werden. Im Durchschnitt wird 1-2 Kilowattstunden nutzbare Speicherkapazität pro 1.000 Kilowattstunden Strombedarf anvisiert.

https://pro-ec.de/stromspeicher/

compare_arrowsWechselrichter

Ein Stromspeicher kann bei einem Komplett-Paket 2023 direkt mit der Photovoltaikanlage verbunden werden (gleichstrombasierte DC-Systeme). Wird ein Stromspeicher für eine bestehende Photovoltaik-Anlage nachgerüstet, so wird ein wechselstrombasiertes AC-System benötigt.

https://pro-ec.de/photovoltaik/welcher-stromspeicher-ist-der-richtige/

Fragen & Antworten

Die Kosten für einen hochwertigen Stromspeicher liegen zwischen 450 -1200 Euro pro kWh Speicherkapazität.

Ein Speicher mit 10 Kilowattstunden kostet zwischen 8.000 bis 10.000 Euro und ist für einen jährlichen Stromverbrauch von bis zu 6.000 kWh geeignet.

Je größer die Speicherkapazität, desto günstiger wird die Speicherkapazität pro Kilowattstunde.

Die Kosten für eine 7 kWp Photovoltaikanlage mit Stromspeicher liegen bei 13.500 - 16.500 Euro.

Eine 10 kWp PV-Anlage mit Stromspeicher kostet zwischen 18.000 - 26.000 Euro.

Eine 30 kWp PV-Anlage mit Stromspeicher kostet zwischen 41.5.000 - 55.000 Euro.

Eine maßgeschneiderte Photovoltaikanlage mit Stromspeicher erreicht eine Rendite von ca. 8 - 10 % und somit eine Amortisationszeit von ca. 9 - 12 Jahren. Daher können Stromspeicher mit der richtig geplanten PV-Anlage sehr wirtschaftlich sein.

Ab einem Stromverbrauch von rund 3.000 kWh sind Stromspeicher in Verbindung mit einer neu geplanten PV-Anlage in den meisten Fällen wirtschaftlich und sinnvoll.

Hier kommt es darauf an wieviel Strom abends verbraucht wird. Bei einem Stromverbrauch von 4.000 kWh/ 365 Tage = 10,95 kWh pro Tag reicht eine Speicherkapazität von rund 5-6 kWh. Um allerding mehr Unabhängigkeit vom Energieversorger zu erreichen können hier auch 10-13 kWh installiert werden.

Eine 10 kWp PV-Anlage kostet mit einem E3DC Hauskraftwerk/ Stromspeicher mit 6,5 kWh Speicherkapazität zwischen 18.000 - 20.000 Euro, mit 13 kWh Speicherkapazität zwischen 21.000 - 23.000 Euro und mit 19,5 kWh Speicherkapazität zwischen 24.000 – 26.000 Euro.

Eine 10 kWp PV-Anlage ohne Stromspeicher kostet zwischen 13.000 - 15.000 Euro.

Es gibt zahlreiche Hersteller für Stromspeicher. Fünf davon sind führend und teilen sich 70 Prozent des gesamten Marktes in Deutschland. Diese sind: E3/DC (Deutschland), BYD (China), LG Chem (Korea), Sonnen (Deutschland) und Senec (Deutschland).

Das E3/DC Hauskraftwerk ist ein Stromspeicher mit integriertem PV-Wechselrichter und einer Energiemanagementzentrale. Bei einem Stromausfall baut das dreiphasige Gerät ein eigenes Netz auf und versorgt so das Haus weiter mit Energie. Auch Funktionen, wie Smart-Charge ("Intelligentes" Laden), Wetterprognosen und Hausautomation sind dank der Energiemanagementzentrale möglich. https://e3dc.com/

Bei einer 10 Kilowattpeak Anlagenleistung liegt die Stromproduktion bei einer südlich ausgerichteten Solaranlage jährlich zwischen 9.500 - 12.500 kWh.

Die Förderung für eine PV-Anlage setzt sich durch die Einspeisevergütung und regionalen Förderprogrammen zusammen. Weitere Informationen

Die Kosten für Stromspeicher sind in den letzten 10 Jahren stark gesunken. Mittlerweile stagnieren die Stromspeicher Preise, da mit den aktuellen Systemen eine sehr gute Wirtschaftlichkeit erzielt werden kann und die Nachfrage stetig steigt.

Unser Produktportfolio


Logo AzzurroLogo FoxESSLogo Alpha ESSLogo E3/DCLogo BYDLogo BAUER SolarLogo JonsolLogo Trina SolarLogo Mayer Burger

Wussten Sie eigentlich, dass...

house_mod.svg

eine 10 kWp PV-Anlage

~10000 kWh/a

Ökostrom produziert

cloud_mod.svg

damit sparen Sie jährlich

5400 Kilogramm

schädliches CO2

tree.svg

dies entspricht der CO2 Bilanz von

435 Bäumen

jährlich

Logo Instagram

Folgen Sie PEC jetzt auf Instagram.

Mit einer professionell geplanten Photovoltaikanlage könnt Ihr eure Stromkosten um bis zu 80% reduzieren.
Bereits die Solarmodule auf der Garage produzieren 10.000 kWh Strom pro Jahr!
Wir helfen dabei, dir Überblick bei Photovoltaik zu verschaffen!
Diese Photovoltaikanlage wurde im letzten Jahr in Rheinland-Pfalz erfolgreich geplant und installiert.
Mit Photovoltaik einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und dabei noch Geld sparen!
Eine passend zur Dachsymmetrie professionell gestaltete Photovoltaikanlage sieht nicht nur gut aus, Sie produziert auch so viel Energie, dass ihr bis zu 80% eurer Stromkosten sparen könnt!
Hier seht ihr Planung und fertige Montage einer Photovoltaikanlage mit 30 x 320 Wp Modulen von Heckert (all black) und dem S10 E Speicher von E3DC.
Für jede Situation gibt es die passenden Module, um jeden Sonnenstrahl möglichst effektiv zu nutzen.
Eine Photovoltaikanlage ohne Eigenkapital? Das geht! Und wir zeigen euch wie! Lasst euch einfach mal kostenfrei von uns dazu beraten.
Der Bau des Eigenheims war teuer genug? Dann auf jeden Fall direkt eine Photovtaik-Anlage installieren und anfangen Stromkosten zu sparen!
Auch an grauen Tagen wie heute kann eine moderne Photovoltaik-Anlage ausreichend Strom erzeugen.
Hier seht ihr eine tolle Anlage aus Viess 335 ALL BLACK Modulen und einem E3DC S10 E Speicher.


Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.