Home >> Leistungen >> Entsorgung

 

Entsorgung

Photovoltaik-Technologien haben seit Beginn der 90er Jahre im Bereich der Energiegewinnung immer mehr an Bedeutung gewonnen. Wie alle technischen Anlagen müssen auch Photovoltaik-Module nach einer gewissen Laufzeit ersetzt werden. Die Lebensdauer einer PV-Anlage kann auf etwa 25-30 Jahre beziffert werden. Daraus ergibt sich, dass in den nächsten Jahren nicht nur eine zunehmende Menge Sonnenenergie-Anlagen ersetzt werden müssen, sondern auch viele ausgediente Module zur Entsorgung anstehen.

Hier nimmt PV Cycle seinen Anfang,. Im Jahr 2007 wurde PV Cycle als eine Vereinigung ohne Gewinnerzielungsabsicht gegründet. "Unser Service, der für Eigentümer von Modulen kostenfrei ist, steht jedem offen, der nach Demontage- oder Sanierungsarbeiten Photovoltaik-Module entsorgen möchte."

 

Um dem Anspruch der Nachhaltigkeit gerecht zu werden, haben sich seit dem Jahr 2007 im PV Cycle die Photovoltaik-Hersteller zur Installierung eines flächendeckenden Rücknahme- und Recycling-Systems alter PV-Module zusammengefunden. Seit 2007 entschieden sich mehr als 90% der PV-Hersteller des europäischen Marktes Mitglied des PV Cycles zu werden. Die Hersteller stellen sich mit diesem Schritt ihrer Verantwortung für die gesamte Produktionskette einer Photovoltaikanlage.

Recycling-Prozess bei PV Cycle:

PV Cycle steht für die kostenlose Rücknahme der Altmodule aller Mitgliedsunternehmen. Die Materialbestandteile - im Wesentlichen Glas, Aluminium, Kunststoffe und Halbleitermaterialien - werden in Partner-Recyclinganlagen von PV Cycle durch Trennung wiedergewonnen. Diese Materialien werden dem Produktionskreislauf wieder als Rohstoff zugeführt. Erst mit der optimalen Nutzung der vorhandenen Ressourcen wird der Wertstoffkreislauf geschlossen und der Grad der Nachhaltigkeit erreicht, dem sich die Hersteller der Photovoltaik-Produkte verpflichtet fühlen. Bei den Recycling-Partnern von PV Cycle handelt es sich um Unternehmen in Deutschland und Belgien. Siliziumbasierte Module werden in Deutschland, Belgien und Spanien wieder aufbereitet.

Erste Ergebnisse:

Das Sammelsystem wurde im Juni 2010 ins Leben gerufen. PV Cycle konnte Anfang Oktober 2011 die Rücknahme von mehr als 1.000 Photovoltaik Altmodulen verzeichnen. Das Netz der Sammelstellen soll in den kommenden Jahren kontinuierlich ausgebaut werden, sodass die zu erwartenden Mengen von Altmodulen bewältigt werden können. Der größte Teil der bereits gesammelten Altmodule (ca. 45%) stammt von deutschen Herstellern, aber auch aus Spanien, Italien, Belgien, Polen und Frankreich. Das Rücknahme- und Recycling-System beinhaltet derzeit mehr als 170 stationäre Sammelstellen in 12 Ländern und wird kontinuierlich dem Bedarf angepasst.

Mehr zu PV-Cycle: http://www.pvcycle.org/

         
Photovoltaik Leistungen Produkte Unternehmen Kontakt
Warum Solarstrom? Prüfung von PV-Firmen Module Über uns Persönlicher Kontakt
Funktionsweise Planung & Projektierung Wechselrichter Karriere Angebot anfordern
Einspeisevergütung Montage Finanzierungen    
Stromspeicherung Anmeldung beim EVU Versicherungen    
EEG-Umlage Entsorgung      
Strompreiserhöhung Sonderleistungen      
         
   

 

coming soon